Quelle: Was Bleibt
Quelle: Was Bleibt
Quelle: Was Bleibt
Quelle: Was Bleibt

„Was bleibt, wenn ich einmal nicht mehr da bin.“

Woran erinnern Sie sich, wenn Sie auf Ihr Leben zurückschauen? An den geliebten abgewetzten Teddy aus der Kinderzeit, an das Gute-Nacht-Gebet mit Ihren Eltern oder an den duftenden Apfelkuchen der Oma? Der Blick zurück aufs eigene Leben ist sehr persönlich und individuell. Oft sind es schöne Erinnerungen an Menschen, Ereignisse und Geschichten, die wir dauerhaft mit uns tragen.

Was bleibt, wenn Sie selbst nicht mehr da sind? Auch wenn es sehr nüchtern klingt: Das Beste ist es, wenn Sie Wünsche und Vorstellungen schriftlich in einem Testament festhalten. Sorgen Sie schon heute dafür, dass alles, was Ihnen wichtig ist, weiter wirkt. Über das eigene Leben hinaus. Wir möchten Ihnen helfen, die Themen „Weitergeben, Schenken, Stiften und Vererben“ für sich selbst klar und sicher anzugehen – mit dieser Website, mit Veranstaltungen und der Broschüre „Was bleibt.“, die Sie hier kostenfrei bestellen können, gerne auch im persönlichen Gespräch.
 

Dr. Margot Käßmann, Botschafterin für „Was bleibt.“

 
 
 
 
21.10.2018: „Was bleibt.“ im Fernsehen


Die nächsten Ausstellungen

Alle Veranstaltungen finden Sie hier.
 

„Was bleibt.“ in 92318 Neumarkt i.d.OPf.

Sa. 19.01.2019 - Mi. 27.02.2019, Ganztägig
 
Quelle: Dekanin Christiane Murner
 
mehr ...

„Was bleibt.“ in 97616 Bad Neustadt

Mo. 04.03.2019 - Do. 28.03.2019, Ganztägig mehr ...

                 
Diese Seite teilen auf: